Articles By Linda

Agility | running contacts Training mit Sykes

Trainiere Running Contacts, haben sie gesagt. Das wird ein Spaß, haben sie gesagt…

Warum running contacts und wie?

Jetzt mal im Ernst…, wenn man vor hat irgendwo vorne in A3 bzw. auf EO oder WM Qualis mit zulaufen kommt man meiner Meinung nach nicht wirklich an running contacts vorbei. Mit Phoebe hatte ich wunderschöne 2on 2off, aber wenn ich es richtig eilig hatte habe ich sie einfach vor dem Stop aufgelöst und rennen lassen. Diese nicht explizit trainierte “runnings” Variante ist aus eigener Erfahrung ziemlich fehleranfällig und gleichzeitig doch irgendwie langsamer als richtig trainierte running contacts. Ich kenne nur eine Hand voll super ausgebildete Hunde, die tatsächlich “trotz” 2on 2off mit den Zeiten der runnings Hunde mithalten können. Es ist nämlich auch nicht wirklich leicht super schnelle und verlässliche 2on 2off zu trainieren. Aber um es vorweg zu nehmen: ich persönlich finde das 2on 2off Training leichter, deutlich weniger zeitintensiv und auch weniger frustrierend.

[Werbung da Namensnennung] Seit ich Sykes habe, mache ich mir Gedanken um running contacts Training. Ich war mir von Anfang an sicher, Sykes wird running contacts machen. Aber ich hatte absolut keine Ahnung, wie ich es trainieren sollte. Es gibt viele vielversprechende Methoden. Mona Grefenstein arbeitet über das “shapen” der Zone und es gibt viele großartige Hunde, die mit dieser Methode sehr erfolgreich und zielsicher treffen. Anne Lenz, Katarina Podlipnik und mittlerweile auch Silvia Trkman arbeiten mit einem Target. Ich habe mich für einen weiteren Kurs bei Silvia Trkman angemeldet und ab Februar 2019 ging es dann los. Unser Abenteuer running contacts – mit all seinen höhen und tiefen – begann.

Kurztrip ans Meer

Wenn das Meer ruft

Ob spontan oder geplant am Meer ist es einfach immer toll.

Da ich noch ein paar Tage frei hatte und das Wetter in der Mitte Deutschlands nicht allzu vielversprechend zu werden schien, packte ich kurzentschlossen eine kleine Reisetasche und die Hunde in den VW Bus und fuhr mitten in der Nacht los. Ans Meer. Nach Holland!

Alles über meinen Kurztrip ans Meer:

Agility Training Cooper

Training Cooper | IST-Stand Agility

Cooper hat Ende 2017 seinen ersten Start in Agility A1 absolviert. Er ist sehr schön gelaufen und hat sich toll konzentriert. Er war allerdings deutlich langsamer als er es im Training sonst ist. Dies ist denke ich aber nur ein Mangel an Erfahrung. Zwischendurch hat er seine Besitzerin Nicole gesucht, die sich während seinem Lauf verstecken wollte um ihn nicht abzulenken. Das würde ich aber nicht überbewerten. Auch mit dem “offenen” Slalom Eingang hatte er etwas Probleme. Zonen sind nicht so seine Stärke, er weiß nicht genau wo er hin soll (versteht also “2on 2 off” nicht) und läuft deshalb sehr langsam den Abgang herunter in / durch die Zone und versucht den “Richtigen” Punkt zum Anhalten zu finden. Man merkt, dass ich es ihm bisher noch nicht so erklären konnte, dass er es versteht.

Husten beim Hund – was nun?

Anzeige | Sykes hat Husten

Bisher hatten wir das noch nie – Husten – und dann hat es uns doch erwischt. Ich habe natürlich mitbekommen, dass Husten bei uns in der Gegend rum ging. Einige Hunde in meinem Umfeld haben Husten bekommen. Mein kleiner Sykes, kaum acht Monate alt und natürlich mit eher unerfahrenem Immunsystem, hatte da keine Chance.

♔ Furbo Hundekamera

Anzeige | Furbo Hundekamera – eine  interaktive und intelligente Hundekamera

Wer kennt das nicht? Man verlässt das Haus und die Hunde bleiben für einige Zeit alleine zuhause. Aber was machen sie wenn sie alleine sind? So findet ihr es heraus!

Ich habe vor einiger Zeit die Furbo zum Testen bekommen. Ich hatte einige Startschwierigkeiten, die weniger mit der Furbo als mit meinem Internet Provider zu tun hatten. Furbo benötigt ein WLAN Signal 2.4 ghz während mein Router anfangs wohl nur 5 ghz gesendet hat. Nach langen Telefonaten mit meinem Internet Provider und später einem neuen Router konnte ich die Furbo absolut problemlos verbinden. Furbo ist nun seit einiger Zeit im Einsatz und hier berichte ich euch von meinen Erfahrungen.

♔ Cannon Ball

Anzeige | Testbericht Cannon Ball

Wir haben den Cannon Ball Ende 2017 bei Dogmania.se* gekauft. Er soll uns als unabhängige Belohnungshilfe beim Agility, der Distanzarbeit bei den Rettungshunden und unserem Training im allgemeinen dienen. Wir erwarten uns eine gute Möglichkeit ein sauberes Voran ohne zurückschauen aufbauen zu können. Weiterhin soll der Cannon Ball ebenso wie Treat and Train in unserem Agility Training z.B. running contacts aufgenommen werden. Auch den Slalom sollte man damit leichter, unabhängig von der eigenen Position, belohnen können. 

Hält der Cannon Ball was er verspricht?

Faith – und plötzlich ist alles anders

Faith – immer in unseren Herzen

Vor über 15 Jahren erobert Faith unsere Herzen im Sturm. In unseren Herzen wird sie für immer bleiben.

Faith war ein kleiner Wirbelwind. Als Husky-Golden-Retriever Mischling hatte sie Energie ohne Ende. Niemand hätte ihr je zugetraut einfach nur perfekt zu werden. Selbst erfahrene Hundetrainer schlugen die Hände über dem Kopf zusammen und fragten “was habt ihr euch denn da nur ins Haus geholt”. Was soll ich sagen… wir hatten uns den aller besten Hund der Welt ins Haus geholt.
Faith überraschte jeden. Freundlich, gelehrig, arbeitswillig, interessiert und motiviert. Immer brav und sehr gehorsam. In jungen Jahren machte uns ihr Jagdtrieb ein wenig zu schaffen, aber selbst wenn sie mal jagen ging (was definitiv nicht gut für das Wild ist) rannte sie nie weg. Sie trieb die Hasen oder Rehe quasi in unsere Richtung und schaute uns böse und verdutzt an, wenn wir das Wild an uns vorbei ziehen ließen…

Casper Hundebett

Anzeige | Testbericht Casper Hundebett

Hunde verbringen ziemlich viel Zeit ihres Lebens damit, zu schlafen. Alice und Phoebe sind extrem aktiv und ich war auf der Suche nach einem Hundebett, das die Regeneration in den Ruhephasen ideal unterstützt und möglichst bequem ist. Kann das Casper Hundebett meinen hohen Ansprüchen genügen?

Wolfosan Plus – für bessere Gelenkgesundheit beim Hund

Anzeige | Produkttest: Wolfosan Plus

*Werbung

Vor einiger Zeit haben wir von Tiershop.de  Wolfosan Plus* – für noch bessere Gelenkgesundheit beim Hund kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Wir haben Wolfosan Plus mit Faith, Phoebe, Alice und Ursus getestet. 

Faith mit 15,5 Jahren

Faith testete Wolfosan Plus als Oldie mit über 15 Jahren. Alice und Phoebe als Sporthunde deren Gelenke durch Rettungshundearbeit in Trümmern sowie Agility stärkeren Belastungen ausgesetzt sind und Ursus der schon etwas Probleme mit dem Bewegungsapparat hat.

Agility Training Alice

Training Alice | IST-Stand Agility

Alice hat Ende 2017 ihren ersten Start in Agility A1 absolviert und hat es ziemlich gut gemacht. Agility macht sie nur so nebenbei und dementsprechend ist sie auch nicht regelmäßig im Training. Sie ist “hauptberuflich” Rettungshund.
Sie ist laut und hat keine ideale Sprungtechnik. Sie rennt ohne Rücksicht auf Verluste und kommt trotzdem unglaublich eng. Leider teilweise so eng, dass sie bei der Landung hinfällt oder gar den kompletten Ausleger mitnimmt. Sie scheint dies wenig zu stören. Mich allerdings schon! Denn Gesundheit und Sicherheit gehen vor. Mir wäre lieber sie würde sich für eine weitere Linie und ihre Sicherheit entscheiden statt meinem Wunsch diese Hürde eng zu arbeiten kompromisslos zu entsprechen.